AllgemeinNews

Kärntner holen sich Constantinus Awards

By 15. Januar 2021 No Comments

Große Auszeichnung für die IT- und Beratungsszene: Nicht nur der Staatspreis Consulting geht nach Kärnten, sondern auch fünf Constantinus Awards. Ein Beweis für die Spitzenleistungen, die heimische Unternehmen selbst in fordernden Zeiten erbringen. 

Neben Philipp Hungerländer von Hex, der sich den Staatspreis Consulting mit einem Projekt, bei dem künstliche Intelligenz in der Planung von Bahnlogistik hilft, holte, sind auch beim renommierten Constantinus Award Kärntner SIC-Betriebe ganz vorne mit dabei!

Der Constantinus Award ist Österreichs größter Beratungs-, Buchhaltungs- und IT-Preis in Österreich und wurde coronabedingt bei einer TV-Sondersendung auf PULS 4 vergeben. Und Firmen aus dem SIC mischten hier wie beim Staatspreis ganz vorne mit.

Die Constantinus Award Gewinner 2020 aus Kärnten sind:

  • Sieger der Kategorie „Digitalisierung/Internet of Things“ ist die Hex GmbH.
  • Den 2. Platz in der Kategorie „Digitalisierung/Internet of Things“ belegt trinitec IT Solutions & Consulting GmbH.
  • Den 3. Platz in der Kategorie „Digitalisierung/Internet of Things“ holt die IoT40 Systems GmbH.
  • Platz 3 in der Kategorie „Management Consulting“ belegt die Loop GmbH.
  • Fully Balanced erreicht den 3. Platz in der Kategorie „Human Resources, Ethik und CSR“.

Herzliche Gratulation aus dem SIC!

Alle Nominierten und Sieger auf einen Blick auf der Wall of Fame unter https://www.constantinus.net/de/wall-of-fame/