Georg Holzer (CEO) und Bruno Hautzenberger (CTO)

Kontakt

Georg Holzer (CEO) und Bruno Hautzenberger (CTO)
Geschäftsführer

xamoom GmbH
Lakeside B01a
9020 Klagenfurt

+43-680-2009030
+43-463-930330
georg@xamoom.com
www.xamoom.com

„Die analoge Welt wird der nächste digitale Kanal.“

Smartphones sind ständige Begleiter. 90 Prozent aller Nutzer haben es stets in einem Meter Reichweite – rund um die Uhr. So nützlich und omnipräsent Smartphones auch sind, für Unternehmen ist es extrem schwer, auf das Smartphone aktueller oder potenzieller Kunden zu kommen.

Der Schlüssel zum mobilen Erfolg ist der Kontext, indem sich der Nutzer gerade befindet? An welchem Ort will er Informationen abrufen? Neben welchem Objekt befindet er sich gerade? Welche Sprache spricht er überhaupt? Oder was könnte er gerade wollen.

Mit xamoom können Sie die richtige Information zum richtigen Ort/Objekt und in der richtigen Sprache anbieten – einfach, zuverlässig und leistbar. xamoom unterstützt dafür alle Technologien, die den Kontext des Anwenders ermitteln (QR, NFC, GPS, Bluetooth-Beacons). Ihre Informationen können sowohl im mobilen Web (keine Spezielle App nötig) als auch in einer App (mehr Möglichkeiten und Offline-Nutzung) angeboten werden.

Die Preise für unser Location-CMS beginnen bei 0 Euro im Monat. Bezahl-Pakete (79 bis 1799 Euro im Monat) gibt es je nach Größe des Systems und dessen Nutzung.

Das xamoom Location CMS ist eine Cloud-Lösung – Sie benötigen keine spezielle Software und müssen keinen Server betreiben. Alles, was Sie brauchen sind Login-Daten für Ihren Browser. Das bedeutet, dass Sie binnen kürzester Zeit mit Ihrem Dienst starten können – ganz ohne lange Projektlaufzeiten oder Budgetüberschreitungen.

Wir bieten Ihnen zudem bestmögliche Unterstützung sowie Schulungsvideos und Online-Handbücher an. Nicht überzeugt? Dann bestellen Sie einfach xamoom free – kostenlos und unverbindlich. Sie können es testen oder auch schon für kleine Projekte gratis einsetzen.

xamoom hat zahlende Kunden in Österreich, Deutschland, den Niederlanden und der Slowakei. Kostenlose Systeme gibt es in fast allen europäischen Ländern, Russland, Türkei, Malaysien, Bangladesch, Singapur, Australien, Kanada, den Vereinigten Arabischen Emirate und den USA.

Stärken

  • Ausrollen in wenigen Stunden statt monatelanger Projektlaufzeiten, keine spezielle Software oder ein eigener Server nötig, fixe und leistbare monatliche Miete statt unkalkulierbarer Entwicklungskosten
  • Extrem einfach zu bedienen und flexibel für viele Anwendungen und vollständig an Design und Funktionalität des Kunden anpassbar
  • Mobile Web und Handy-Apps, sowie Unterstützung aller Techniken, die den Kontext des Endanwenders ermitteln: QR, NFC, GPS, Bluetooth-Beacons