AllgemeinNewsTermine

Kärntner Unternehmer auf Inspirationsreise in Linz

By 1. März 2019 No Comments

Der Software Internet Cluster (SIC) und die Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Kärnten organisierte gemeinsam mit dem see:PORT und dem MAKERSPACE Carinthia eine Start-up-Reise nach Linz. Bei diesem Tageausflug standen zahlreiche Highlights am Programm, die am Abend in der Eröffnung der Grand Garage, einem Umsetzungsort in der Linzer Tabakfabrik, gipfelten.Gestartet wurde die spannende Tour im Ars Electronica Center, danach ging es weiter zur „Innovationsecke“ Tech-Visionen im Schlossmuseum und in die Tabakfabrik. Dort wartete auf die Kärntner Truppe, die aus über 30 interessierten Unternehmern bestand, eine umfangreiche Tour inklusive Firmenbesuchen und Netzwerkmöglichkeiten. Am Abend traf man sich dann zur Eröffnung der Grand Garage. Für Martin Zandonella, WK-Obmann der Sparte Information und Consulting, sind solche Reisen essentiell: „Als Unternehmer muss man immer up-to-date sein und mit unserer Innovationsreise nach Linz geben wir den Kollegen die Möglichkeit, sich innerhalb kurzer Zeit kompakt zu informieren und sich einen Überblick über die Tätigkeit anderer Firmen zu verschaffen.“ Ähnlich sieht das auch Marc Gfrerer, Präsident des SIC und Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft: „Wir haben ein spannendes Programm geschnürt, das sowohl IT- und Technikprofis betrifft, aber das auch Selbstständigen anderer Branchen Inputs bietet. Je besser Unternehmer informiert sind und je mehr Kontakte sie knüpfen, desto mehr können sie von ihrem Netzwerk profitieren und noch erfolgreicher werden.“startUP_reise_2019_web

Das Detail-Programm.

Bildunterschrift (Credit KK): Unterwegs auf der Strada del Start-up in der Tabakfabrik Linz: MAKERSPACE Carinthia-Geschäftsführer Thomas Moser, SIC-Präsident Marc Gfrerer, SIC-StartUp Sprecherin Anja Silberbauer, WK-Spartenobmann Martin Zandonella und See:PORT-Initiator Martin Maitz