AllgemeinNewsTermine

Staatspreis für Humanomed IT Solutions

By 23. November 2018 No Comments

Humanomed IT Solutions GmbH hat sich mit ebody der Neuentwicklung einer Gesundheitssoftware angenommen und wurde dafür gestern mit dem Staatspreis Consulting 2018 ausgezeichnet. Der SIC gratuliert herzlich!

Humanomed hat sich mit ebody durchgesetzt: Aus insgesamt 269 Einreichungen für den Staatspreis Consulting für Unternehmensberatung und Informationstechnologie, der für die beste Leistung auf dem Gebiet der Unternehmensberatung und Informationstechnologie vergeben wurde.

„ebody – Gesundheitssoftware neu gedacht! Digitalisierung aller medizinischen, pflegerischen und administrativen Prozesse in einem mobilen System“ ist eine webbasierte Software, die eine ganzheitliche Betrachtung von Pflege, Medizin und Administration erlaubt und so kürzere Behandlungs- und Genesungszeiten für Patientinnen und Patienten ermöglicht. Die Jury bezeichnete das Siegerprojekt als „Musterbeispiel für Digitalisierung im Dienst des Menschen“ und hob die Vorbildwirkung sowie den gesellschaftlichen Nutzen der Anwendung hervor.

Johannes Ambros, Geschäftsführer von der Humanomed IT Solutions GmbH freut sich über den Staatspreis: „Es ist eine große Freude. Speziell auch für unsere Mitarbeiter, die tagtäglich an der Weiterentwicklung von edody arbeiten. Für uns ist der Staatspreis eine Bestätigung, dass wir uns am richtigen Weg befinden und natürlich ein Ansporn weiterzumachen.“ Ambros sieht die Digitalisierung im Gesundheitsbereich als wichtigstes Zukunftsthema. „Es ist extrem spannend. Patientensicherheit und bestmögliche Kommunikation stehen dabei im Fokus. Die Digitalisierung bringt auch mehr Transparenz mit sich und liefert einen hohen volkswirtschaftlichen Impact,“ erklärt der Humanomed-Geschäftsführer. Mit ebody hat Humanomed eine Software geschaffen, die nicht nur in den eigenen Häusern verwendet wird, sondern generell für Gesundheits- und Pflegeinstitutionen zur Verfügung steht. „Neben der Installation von ebody in österreichischen Institutionen, steht die Angebotsausweitung in Europa als nächster Schritt an. Der Staatspreis ist für mich dabei ein Kompetenzsiegel – nicht nur für uns als Betrieb, sondern auch für Kärnten als Wirtschaftsstandort. Ich hoffe, dass wir dadurch für exzellente Fachkräfte noch interessanter werden“, so Ambros.

Wir freuen uns über die Innovationspower aus dem SIC!